Draußen reflektiert

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Methodisch setzten wir als Pfadfinder natürlich auch auf Reflexionen, um in diesem Fall Feedback  zum Stammeslager zu bekommen.

Da bei über 40 Teilnehmern eine ausführliche Reflexion viel zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde, haben wir “Draußen” mit einem Standbild reflektiert. Zur Auswahl für die jede Frage standen vier Ortsschilder:

  • Blöd am Reinfall (Sehr schlecht)
  • Unterdurschnittsbach (Eher schlecht)
  • Gut am Berg (Eher gut)
  • Oberklassehausen (Sehr gut)
Schlechte Bewertung - Eher schlechte Bewertung - gute Bewertung - Sehr gute Bewertung -

Ein Auswahl für “Mittel” gab es aus gutem Grund nicht. Jeder sollte sich für ein klares Feedback entscheiden.

Reflektiert wurde folgendes:

  • Sonntag (Ankunft, Begrüßung, Zeltaufbau)
  • Montag (Lagerbauten, Workshops und Regenprogramm)
  • Dienstag (Lagerbauten, Workshops und Bunterabend)
  • Mittwoch (Bauabnahme der Lagerbauten, Spielespiel und Chillen)
  • Donnerstag (Stufentag)
  • Freitag (Flaggenspiel)
  • Zeltplatz
  • Essen
  • Gesamtstimmung

Hier die ausgewerteten Ergebnisse der Reflexion.

Reflexion auf einen Blick

Aufgenommene Standbilder zu jeder Frage:

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein..

Kommentieren ist momentan nicht möglich.